Die Grand Dame der Akkordeonmusik

Seit über 70 Jahren in der Musikszene aktiv! Viele Schülerinnen lernten Dank Irmgard Fritz Akkordeon, Keyboard oder Melodica spielen. Noch heute gibt Sie beim Manfred-Fritz Orchester den Ton an. Nach jahrzehntelangem vorbildlichem Engagement wurde ihr bei unserem Bezirkskonzert des Deutschen Harmonika Verbandes die höchste Auszeichnung, die Volksmusik-Medaille in Gold verliehen! Wir danken Irmgard für den unermüdlichen Einsatz und wünschen uns noch viele gemeinsame musikalische Momente mit Ihr! 

 

Bezirkskonzert 2022

Hoher Besuch aus der Musikstadt Trossingen. In der vollbesetzten Jahnhalle in Gaggenau begrüßte Astrid Spannagel die Gäste der Harmonika-Vereinigung Gaggenau beim Bezirkskonzert des Deutschen Harmonika Verbands Bezirk Mittelbaden. Die Spielgemeinschaft GaLiBi (bestehend aus den Akkordeonvereinen aus Gaggenau, Lichtenau und Bietigheim) unter der Leitung von Sandra Eller eröffnete das Konzert mit der Ouvertüre „Alessandro Stradella“, einer Bearbeitung von Fritz Dobler. Mit einem Tango, beschwingten lateinamerikanischen Melodien und einer flotten Sambanote ging es heiß her in der Jahnhalle. Irmgard Fritz, Dirigentin des Manfred-Fritz Orchesters wurde in diesem feierlichen Rahmen mit der höchsten Auszeichnung des Verbandes, mit der Volksmusik-Medaille in Gold, für Ihr jahrzehntelanges Engagement rund um die Harmonikamusik vom Bezirksvorsitzenden Manfred Kappler ausgezeichnet. Bis heute schwingt Sie mit fast 94 Jahren den Dirigentenstab und gibt den guten Ton beim Seniorenorchester an. Zum großen Ziel setzte sich die Spielgemeinschaft mit Dirigentin Sandra Eller, ein fulminantes und stürmisches Highlight am Ende des Programmes zu bieten. Mit Percussion aller Art, schnellen Fingern und Tempiwechsel wurde den Zuhörern ein riesen Werk für Orchester „Conga del fuego nuevo“ von Arturo Marquez, im Arrangement von Wolfgang Pfeffer geboten, bevor sich die SpielerInnen mit einer rasanten Zugabe verabschiedeten. Den zweiten Konzertteil gestaltete das Orchester Hohnerklang Trossingen unter der Leitung von Hans-Günther Kölz. Für den typischen Sound aus Mundharmonika- und Akkordeonklängen sind einige Gäste extra angereist, um dieses Orchester mit seinen speziellen Arrangements zu hören. Mit im Gepäck waren Hits von Herbert Grönemeyer, „Don’t stop me now“ von Queen, das die Mundharmonika-Weltmeisterin Kathrin Gass mit ihrem Solo verfeinerte, das Gesangsduett „A whole new world“ aus Aladdin mit Sabrina Latus und Robin Schmidt, „Tico Tico“ mit einem Akkordeonsolo des Dirigenten Kölz, die Filmmusik „Game of Thrones“ und viele andere Ohrwürmer und Songs zum Mitklatschen. Als besonderes Highlight spielte das Trossinger Mundharmonikaquartett „Harmonicamento“, kurze und unterhaltsame Stücke aus dem aktuellen Programm. Die schmissigen Zugaben des Orchesters wurden von den Zuhörern mit Standing Ovations und langanhaltendem Applaus honoriert. Dieses Bezirkskonzert war ein gemeinschaftliches Gesamtkunstwerk, auf das alle stolz zurückblicken und das lange in Erinnerung bleiben wird.

Akkordeon- und Mundharmonikaklänge der Extraklasse

Orchester Hohnerklang gastiert in der Jahnhalle

Am Samstag, 12. November um 19.30 Uhr lädt die Harmonika-Vereinigung Gaggenau e.V. zum 18. Bezirkskonzert des Deutschen Harmonika Verband e.V. Bezirk Mittelbaden, in die Jahnhalle ein.  Als Spielgemeinschaft wird Sie gemeinsam mit dem Akkordeonorchester Lichtenau-Ulm und dem Harmonika-Spielring Bietigheim, unter Leitung von Sandra Eller das Konzert eröffnen.

Als Höhepunkt gastiert das Orchester Hohnerklang Trossingen mit seinem Dirigenten Hans-Günther Kölz, vorrangig besetzt mit den traditionsreichen Instrumenten wie Mundharmonikas und Akkordeons. Als reines Mundharmonikaorchester im Jahre 1932 gegründet, ist das Orchester heute ein Trendsetter in der gesamten Harmonikaszene und spielt sich bei zahlreichen Engagements im In- und Ausland in die Herzen seiner Zuhörer.

Über Musik lässt sich schwer schreiben, überzeugen Sie sich gerne selbst und gönnen Sie sich einen musikalischen Abend.

Das Konzert ist bestuhlt, für das leibliche Wohl wird gesorgt. Eintrittskarten und Infos sind unter info@harmonikavereinigung.de erhältlich. Einlass ab 18.30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herbstmesse 2022

Trotz zwischenzeitigem Regen hatten wir drei volle und anstrengende Tage bei der Herbstmesse. Gemeinsam mit der DLRG Gaggenau konnten wir euch mit leckeren Speisen und Getränken versorgen. Unser Stand beim Krämermarkt vor der Jahnhalle war nicht zu übersehen.

Kampagne Drei Plus TastenSkiller

Auch unsere Kids sind bei der Aktion des Kompetenznetzwerkes Neustart Amateurmusik des Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. dabei. Sie haben ebenso die Vorteile des gemeinsamen Musizierens erkannt.

*Musik tut gut

*Musizieren bildet

*Gemeinsames Musizieren verbindet

Sie haben Spaß und freuen sich auf neue Mitspieler mit dem Akkordeon! Was? Ihr wisst nicht, was das ist? Na, dann wird es höchste Zeit das auszuprobieren! Meldet euch zu einer kostenlosen Schnupperstunde (siehe Kontaktformular) und überzeugt euch selbst, was dieses Instrument alles kann!